Online-Hofladen - wie funktioniert das?

Gemeinsam mit unserer neuen Website ist auch der Online-Hofladen an den Start gegangen.


Zwischen Anrufen, verschiedenen Formularen auf der alten Website, Zettelchen & Co. passiert es schnell, dass Bestellungen untergehen oder Produkte überbucht werden. Passend zum Facelift unserer Website haben wir auch den Bestellprozess bei uns einfach & übersichtlich neu gestaltet.

Du findest den Hofladen unter www.hofladen.schneiders-hof.de


Der Hofladen jetzt auch online


Ein großer Teil unseres Dauer- und Frischesortiments hat jetzt auch den Sprung ins digitale Zeitalter geschafft. Leckere Salchendorfer Weidehähnchen oder Rindfleisch von unseren Rindern der Rasse Simmentaler Fleckvieh kannst Du jetzt einfach über den Online-Hofladen vorbestellen. Neben ganzen/halben Hähnchen haben wir auch alle Teilstücke (Brustfilet, Wings, Schenkel) im Angebot. Auch für Rindfleischpakete hat heute kaum noch jemand Platz, daher können auch Edelteile vom Rind vorbestellt werden. Pakete sind selbstverständlich trotzdem noch erhältlich.


Du hast die Möglichkeit, die Produkte via Abholung vorzubestellen oder einfach durch uns ausliefern zu lassen. Jeden Sonntag liefern wir unsere Ware ab einem Mindestbestellwert von 35€ -ohne zusätzliche Gebühr- direkt zu dir nach Hause!


Fleischvorbestellungen


Damit es nicht zu Überbuchungen kommt, ist deine Bestellung auch immer direkt für dich reserviert. Bei frischem Fleisch (Hähnchen-/Rinderschlachtungen) informieren wir dich dann noch über den genauen Abhol- bzw. Lieferzeitpunkt.

Vorrätige Dauerware (Eier, TK-Fleisch, Eierlikör, usw.) ist i.d.R. am nächsten Tag abholbereit oder wird für uns zur Lieferung am nächsten Sonntag eingeplant.


Am Tag der Auslieferung erhältst du von uns noch einen Live-Standort per Mail.


Sonderaktionen


Wir planen aktuell auch Sonderaktionen über den Online-Hofladen abzuwickeln wie z.B. unsere Eierlikör-Motivflaschen (Ostern/Weihnachten), frisches Ciabatta vom Kucheneck oder Hähnchen-Grillpakete.


WhatsApp/Hofladen vor Ort


Natürlich können wir auch weiterhin Vorbestellungen über WhatsApp oder direkt im Hofladen annehmen. Wir reservieren für dich dann die gewünschte Ware. Andere Kunden können das im Online-Hofladen sehen und auch hier kommt es dann nicht zu einer Überbuchung.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen